...

Selfmade Textured Canvas

White Textured Canva: eine DIY Anleitung für Trendige Wanddeko!

Du liebst ruhige Farben und einen minimalistischen Einrichtungsstil, hast aber noch keine passenden Bilder oder Wanddekorationen für Dich gefunden? Dann ist dieses DIY-Projekt genau das Richtige für Dich!
Denn heute stellen wir den White Textured Canvas Trend vor – eine Mischung aus cleanen und modernen Look. Hier werden Dekoträume wahr! Natürlich kann man die trendigen Teile auch kaufen aber ein selbstgemachtes Bild hat nicht nur mehr Charme, sondern ist auch wesentlich günstiger. Wie auch Du diese coole Bilder herstellen kannst, zeigen wir nun in der Schritt-für-Schritt Anleitung!

Alles was ihr braucht sind:

• Leinwand in der Größe eurer Wahl
• verschieden große Spachteln (gibt’s im Baumarkt)
• Fugenmasse oder Strukturpaste (gibt’s im Baumarkt)
• einen großen Pinsel
• Löffel, Kamm, etc. für tolle Muster
• optional Sprühfirnisse zum Versiegeln
• beliebige Farbe für Innenanwendungen

Da man sich hier natürlich voll und ganz ausleben und die künstlerische Freiheit genießen kann, gibt es für die Kunstwerke nicht nur diese eine Technik. Doch das erhöht auch den Spaßfaktor – man kann sich so richtig austoben und verschiedenste Materialien und Techniken ausprobieren!

Um Deinen Traum des minimalistischen Kunstwerk wahr werden zu lassen folgt nun die Schritt-für-Schritt Anleitung:

1. Schritt

Bereite die Fugenmasse oder Strukturpaste laut Anleitung vor – experimentiere hier mit Wasser und Produkt und versuche, eine schlammige, aber nicht zu wässrige Konsistenz zusammenzuwischen. Warte ca. 5 Minuten ab, bis sich die Masse abgesetzt hat.

2. Schritt

Jetzt folgt der spaßige Part! Nun kann eine gewünschte Menge der Fugenmasse oder Strukturpaste auf der Leinwand verteilt werden. Mit den gewählten Werkzeugen wie Gabeln oder einem Kamm können spannende Muster entstehen. Es können auch mehrere Ebenen erstellt werden – hier gibt es kein Richtig oder Falsch!

3. Schritt

Sobald die Muster wir gewünscht platziert wurden, kann das Bild getrocknet werden. Dazu muss man leider einiges an Geduld aufbringen, das Werk sollte man am Besten über Nacht trocknen lassen. Sollten während dem Trocknen Risse entstehen, kann man diese danach ganz einfach ausbessern. Auch hier dann – das Trocknen nicht vergessen!

4. Schritt

Wenn nun alle Stellen ausgebessert und getrocknet sind, kann man mit der Bemalung anfangen. Dazu wird die weiße oder cremefarbene Acyrlfarbe mit dem Pinsel auf die Masse aufgetragen. Natürlich ist auch hier der Kreativität keine Grenze gesetzt – auch weitere Farben wie Beige oder Grau können dazu gemischt werden! Die Farbe sollte ungefähr 24 Stunden getrocknet werden. Falls dir die rohe Farbe der Strukturpaste oder Fugenmasse bereits gefällt, kannst du es natürlich auch ohne Farbe lassen!

5. Schritt

Optional kann das Werk nun mit Sprühfirnis versiegelt werden. Somit wird das Kunstwerk länger haltbar und wird vor Rissen und Schmutz geschützt.

Und et voila!
Dein selbsterschaffenes Kunstwerk im White Textured Canva Stil ist fertig! Das ist nicht nur kinderleicht, sondern macht auch noch einen Riesenspaß! Denn wer kann schon von sich behaupten, die Kunst in den eigenen vier Wänden selbst hergestellt zu haben?

Wer ein solches Kunstwerk herstellen möchte, sich aber beim Rest der Einrichtung noch unsicher ist, kann sich hier ein paar wertvolle Tipps abholen:

Diese tollen Werke passen nämlich besonders gut zum trendy Skandi-Style der Skandinavier. Denn auch hier sind neutrale Farben und schlichte Designs der Mittelpunkt der Einrichtung. Hier würde sich das weiße Kunstwerk perfekt einfügen und eine einzigartige Gemütlichkeit ausstrahlen! Auch gepaart mit modernen Sofas in Weiß, Beige oder Grau kommt das White Texturen Canva toll zur Geltung. Dennoch gilt hier Vorsicht vor zu viel Dekoration – das Kunstwerk sollte alleine an der Wand und nicht inmitten anderer Bilder platziert werden. So kann es seine tolle Wirkung richtig entfalten!

Wenn auch Du auf den Skandi-Trendzug aufspringen willst, dann versuche dich doch gleich mal als Künstler:in!

Wir hatten unseren Spaß, müssen allerdings noch aushandeln, wer von uns dieses erste DIY-Kunstwerk Zuhause aufhängen darf 😉

Alles Liebe,

Dein Urban Lifestyle Team

Weitere Beiträge ansehen

Beitrag teilen